Übung in der Volksschule Tribuswinkel

Am 6. Juni fand die jährliche Übung in der Volksschule Tribuswinkel statt. LehrerInnen und Kinder waren nicht eingeweiht. Trotzdem lief die Übung sehr diszipliniert ab und schon beim Eintreffen der Feuerwehr waren bereits alle Personen beim Sammelplatz im Garten der Volkksschule versammelt. Danach durften die Kinder Fragen an die die Feuerwehr stellen und die Ausrüstung anprobieren.

Für weitere Fotos hier klicken!

GR Konorsa spendet Bild der Feuerwehren

Die Feuerwehr Tribuswinkel bedankte sich bei GR Robert Konorsa für die Spende des Bildes der Feuerwehrfahrzeuge.

 

Feuerwehrleistungsabzeichen Gold 2014

Beim Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold 2014 konnten heuer OV Stefan Babler und OBI Daniel Schedewy ihr Können unter Beweis stellen. Die sogenannte „Feuerwehrmatura“ ist ein Einzelbewerb, welcher in acht Disziplinen den gesamten Feuerwehrdienst umfasst.

Die Vorbereitung wird von Ausbildnern im Bezirk durchgeführt und dauert einige Monate. Es sind einige Module an der Landesfeuerwehrschule abzuschließen, sowie die Leistungsabzeichen in Bronze und Silber zu bestehen.

Der Bewerb um das FLA Gold findet jährlich in der Landesfeuerwehrschule in Tulln statt.

Durch das bestehen unserer Kameraden gibt es nun nach zirka 20 Jahren wieder zwei neue Träger des goldenen Abzeichens in der Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel.

Die Verleihung der Abzeichen wurde vom NÖ Landesfeuerwehrkommando und der Bewerbsleitung unter der Leitung des Landesfeuerwehrkommandanten LBD Dietmar Fahrafellner, MSc durch geführt.

 

Am selben Tag fanden auch die Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold statt, unter ähnlichen und altersangepassten Vorraussetzungen konnte JFM Christopher Hotzy das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold bestehen. Er konnte sich als erster Jugendfeuerwehrmann im Unterabschnitt und in der Wehr den Herausforderungen stellen und diese mit Bravur meistern.

 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel gratuliert OV Stefan Babler und OBI Daniel Schedewy zum bestandenen Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold sowie JFM Christopher Hotzy zum bestandenen Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold recht herzlich.

(Foto von Links nach Rechts - HBI Stefan Mitheis, OV Stefan Babler, LBD Dietmar Fahrafellner, MSc, OBI Daniel Schedewy, JFM Christopher Hotzy)

Tribuswinkler Feuerwehrfest 2014

Wie jedes Jahr veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel auch heuer wieder ein Fest für Jung und Alt. Der Freitag begann traditionsgemäß mit unserem Gesellschaftsschnapsen, bei welchem zahlreiche Preise ergattert werden konnten. Anschließend unterhielten die DJs Mario und Laserstorm beim Clubbing in der Fahrzeughalle. Erst in den frühen Morgenstunden verstummte die Musik.

Der Samstagnachmittag gehörte den Kindern, welche sich bei verschiedenen Stationen austoben und ihr Talent unter Beweis stellen konnten. Es gab Zielspritzen, eine Hüpfburg und Fahrten mit einem unserer Feuerwehrautos. Natürlich gab es für die tüchtigen Teilnehmer auch Urkunden und Preise. Die Fa. Wienerl führte eine Feuerlöscherüberprüfung gegen einen Unkostenbeitrag durch. Die Darbietung der Faschingsgilde Traiskirchen wurde mit tosendem Applaus belohnt. Gegen Abend sorgte die Band „Die Junker“ für Unterhaltung und tanzte mit unserem Publikum auf den Tischen. Die ausgelassene Stimmung hielt bis weit in die Nacht an. Den Bieranstich übernahm heuer unser neuer Bürgermeister MSc. Andreas Babler.

Die wöchentliche Sonntagsmesse wurde ins Zeughaus der Feuerwehr Tribuswinkel verlegt. Wie immer wurde diese von unserem Feuerwehrkurat Mag. Herbert Morgenbesser abgehalten. Nach zahlreichen Ansprachen und Worten des Dankes wurde EOBI Stefan Schneider mit der Verdienstmedaille in Bronze der Stadtgemeinde Traiskirchen ausgezeichnet, weiters wurde unser Feuerwehrkurat und Pfarrer mit der Verdienstmedaille in Gold der Stadtgemeinde Traiskirchen ausgezeichnet. Der Musikverein Tribuswinkel untermalte den Sonntagvormittag. Bei der großen Schlussverlosung fanden zahlreiche Preise und der Maibaum, als Hauptpreis, neue Besitzer.

Der Dank der Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel gebührt allen Besuchern, Unterstützern, Kameraden und deren Familien, ohne die das Fest nicht möglich gewesen wäre. Wir freuen uns bereits jetzt, Sie nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

 

Für weitere Fotos hier klicken!

Wetterwarnungen

Soziale Netzwerke

FacebookGoogle Bookmarks