Feuerwehrball 2016

Tribuswinkler Feuerwehrball auch heuer ein großer Erfolg

Wie jedes Jahr erfreute sich der Tribuswinkler Feuerwehrball auch heuer wieder großer Beliebtheit. Zahlreiche Tribuswinklerinnen und Tribuswinkler, aber auch Besucher aus der näheren oder ferneren Umgebung ließen es sich nicht nehmen, am bezaubernden Flair des Balls teilzuhaben.

Zu den zahlreichen Ehrengästen durften u. a. Bürgermeister Andreas Babler, Vzbgm. LPräs. Franz Gartner, LAbg. Josef Balber, LAbg. Christoph Kainz und die Tribuswinkler Ortsvorsteherin StR Ingrid Nachtelberger gezählt werden.

Auch die Feuerwehren Baden-Leesdorf, Baden-Weikersdorf, Baden-Stadt Eggendorf am Walde,  Möllersdorf, Münchendorf, Oeynhausen, Schönau an der Triesting, Traiskirchen, Wienersdorf und viele Andere waren durch Abordnungen vertreten. Die wohl am weitesten angereiste Gästegruppe war die Delegation unserer Partnerfeuerwehr aus Traunkirchen (OÖ), die unseren Ball erstmals besuchten.

Einer der Höhepunkte der diesjährigen Ballnacht war der Auftritt von zwei Sambatänzerinnen, die das Publikum nicht nur in ihren Bann zogen, sondern auch ausgiebig zum Mittanzen animierten. Für einen ausgezeichneten musikalischen Rahmen im Ballsaal zeichneten sich die Mitglieder der Band "Pointis Trio" verantwortlich. In der Disco im Erdgeschoß sorgte die Sound Performance für eine fetzige und ausgelassene Atmosphäre.

Alles in allem war der Tribuswinkler Feuerwehrball 2016 ein großer Erfolg, der nicht nur den unzähligen Ballgästen, sondern auch den stolzen Veranstaltern einige schöne Stunden bescherten.

Für weitere Fotos hier klicken!

Zugsübung I. Zug am 10.08.2015

Bei der Zugsübung des I. Zuges am 10.08.2015 wurde bei der Fa. Seidl das Retten einer eingeklemmten Person unter einem Container geübt. Die Anhebung des Containers erfolgte erst mittels Südbahnwinden und später mit Hebekissen. Dabei wurde der Container immer gegen das Wegrollen gesichert.

Für weitere Fotos hier klicken!

Die 2. Klassen der Volksschule Tribuswinkel besuchen die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel

Am 30. Juni besuchten die 2. Klassen der Volksschule Tribuswinkel die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel. Jeweils um 8:00 und um 9:30 traf eine der beiden Klassen ein, um die Feuerwehr näher kennenzulernen. Nach einer kurzen Begrüßung in unserem Bereitschaftsraum, wurden die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr anhand einer Powerpoint-Präsentation erläutert. Danach wurde den Klassen bei einem Rundgang durch das Feuerwehrhaus der Ablauf bei einem Einsatz erklärt. Dabei durften auch die Einsatzuniformen anprobiert werden. Auf unserem Vorplatz wurden dann alle Fragen zu unseren Autos geklärt und der Aufbau unseres Löschfahrzeuges genau unter die Lupe genommen. Aufgrund der heißen Temperaturen durfte im Anschluss auch eine kleine Abkühlung mit unserer Kübelspritze nicht fehlen. Die Kinder bedienten das Kleinlöschgerät ganz alleine. Trocken blieb dabei niemand. Zum Abschluss gab es für die Volksschüler noch einen kleinen Snack und gestärkt ging es mit unseren Feuerwehrautos und lautem "Tatütata" wieder zurück in die Schule. Danke für euren Besuch, es waren lustige Stunden mit euch!

Für weitere Fotos hier klicken!

Hexenfest spendet Eintrittsgeld

Großzügige Unterstützung bekam die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel von den Veranstaltern des Hexenfestes, welches von 17. bis 19. Juli im Schloss Tribuswinkel stattfand. Die Veranstalterin Eleonore Augustin überreichte dem Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Tribuswinkel die Eintrittsgelder von allen drei Tagen. Die Feuerwehr bedankt sich für die stattliche Summe und hofft weiterhin auf gute Zusammenarbeit. Die Feuerwehr durfte sich auch über eine Spende von den zwei Ausstellern Marion Hirche und Christian Bartes freuen. WIr bedanken uns für die großzügigen Spenden!

Für weitere Fotos hier klicken!

 

Feuerwehrfest Tribuswinkel von 22. bis 24. Mai 2015

Wie jedes Jahr veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel auch heuer wieder ein Fest für Jung und Alt. Der Freitag begann traditionsgemäß mit unserem Gesellschaftsschnapsen, bei welchem zahlreiche Preise ergattert werden konnten. Anschließend unterhielten die DJs daKaos und Laserbeats beim Clubbing in der Fahrzeughalle. Erst in den frühen Morgenstunden verstummte die Musik.

Der Samstag gestaltete sich leider regnerisch deshalb mussten die Aktivitäten für Kinder ins Feuerwehrhaus verlegt werden. Die Fa. Wienerl führte eine Feuerlöscherüberprüfung gegen einen Unkostenbeitrag durch. Die Polizei machte eine Ausrüstungsschau. Gegen Abend sorgte die Band „Die Junker“ für Unterhaltung und tanzte mit unserem Publikum auf den Tischen. Die ausgelassene Stimmung hielt bis weit in die Nacht an. Den Bieranstich übernahm heuer unser Bürgermeister MSc. Andreas Babler.

Die wöchentliche Sonntagsmesse wurde ins Zeughaus der Feuerwehr Tribuswinkel verlegt. Nach zahlreichen Ansprachen und Worten des Dankes wurde V Renate Wernegger mit der Verdienstmedaille in Bronze der Stadtgemeinde Traiskirchen ausgezeichnet, weiters wurde LM Karl Locker mit der Verdienstmedaille in Silber der Stadtgemeinde Traiskirchen ausgezeichnet. Bürgermeister MSc. Andreas Babler wurde zum Ehrenmitglied der Feuerwehr Tribuswinkel ernannt. Der Musikverein Tribuswinkel untermalte den Sonntagvormittag. Bei der großen Schlussverlosung fanden zahlreiche Preise und der Maibaum, als Hauptpreis, neue Besitzer.

Der Dank der Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel gebührt allen Besuchern, Unterstützern, Kameraden und deren Familien, ohne die das Fest nicht möglich gewesen wäre. Wir freuen uns bereits jetzt, Sie nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

 

Wetterwarnungen

Soziale Netzwerke

FacebookGoogle Bookmarks