Neuwahl des Kommandos der Freiwilligen Feuerwehr Tribuswinkel 2013

Nach dem Rücktritt des Kommandanten und des Kommandantstellvertreter der Wehr, aus persönlichen Gründen, wurde am 24.02.2013 eine Mitgliederversammlung mit Wahl des Kommandanten und des Kommandantstellvertreter einberufen.

Zur Wahl stand jeweils ein Kandidat. Für den Kommandanten war dies Stefan Mitheis, bis zur Wahl bekleidete er den Posten des Zugskommandanten für den zweiten Zug, diese Position hatte er seit 2011 inne. Davor war er bereits von 2006 bis 2011 Kommandantstellvertreter.

Der Kandidat für den Kommandantenstellvertreter war Daniel Schedewy, welcher zum Zeitpunkt der Wahl die Aufgaben eines Gruppenkommandanten und des Sachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit war genommen hatte, diese Funktion übte er seit 2011 aus.

Im Anschluss an die geheime Wahl wurde das Wahlergebnis vom Bürgermeister Fritz Knotzer verlesen und Stefan Mitheis zum neuen Kommandanten sowie Daniel Schedewy zum Kommandantstellvertreter angelobt. Anschließend wurde Stefan Babler, der schon seit 2011 Leiter des Verwaltungsdienstes ist, zur weiteren Tätigkeit ernannt.

Im Zuge der Mitgliederversammlung wurde EHBI Georg Trimmel zum Ehrenkommandant, aufgrund seines langjährigen Dienstes im Kommando der Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel, ernannt.


Foto: v. links nach rechts: OV Stefan Babler, EHBI Georg Trimmel, HBI Stefan Mitheis, BGM Fritz Knotzer, OBI Daniel Schedewy

Für weitere Bilder hier klicken!

Wahl des Kommandos der Freiwilligen Feuerwehr Tribuswinkel 2016

Wie bei allen Feuerwehren in Niederösterreich stand für Jänner 2016 eine Wahl- und Mitgliederversammlung am Programm. Die FF Tribuswinkel hielt diese am Sonntag, 10. Jänner, ab.

Zur Wahl stand jeweils ein Kandidat. Für den Feuerwehrkommandanten war dies Stefan Mitheis, welche diese Funktion schon seit 2013 innehat. Ein neues Gesicht in dieser Runde war der Kandidat für den Kommandantenstellvertreter, Wolfgang Schindler, der bis zur Wahl das Amt des Zugskommandanten für den ersten Zug bekleidete.

Im Anschluss an die geheime Wahl wurde das Wahlergebnis vom Bürgermeister MSc. Andreas Babler verlesen und Stefan Mitheis zum neuen Kommandanten sowie Wolfgang Schindler zum Kommandantstellvertreter angelobt. Anschließend wurde Stefan Babler, der schon seit 2011 Leiter des Verwaltungsdienstes ist, für weitere fünf Jahre in seinem Amt bestätigt.


 Von links nach rechts: OV Stefan Babler, Bürgermeister Andreas Babler MSc, OBI Wolfgang Schindler, HBI Stefan Mitheis, BFJUR Dr. Martin Paar

Das Tribuswinkler Feuerwehrfest 2012

Nahezu im ganzen Ort konnte man die Musik und das Lachen der Tribuswinkler Bevölkerung hören, als die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkler das diesjährige Feuerwehrfest veranstaltete. Dank des schönen Wetters verzeichnet die Wehr, am 30. Tribuswinkler Feuerwehr Fest, den besten Umsatz der Geschichte.

Das Fest stand an allen drei Tagen ganz im Zeichen des 140 – jährigen Jubiläums der Feuerwehr sowie 30. Jahre Feuerwehrjugend Tribuswinkel. Zu diesem Zweck wurde ein Museum in den Chargenräumen eingerichtet, dass unsere Bevölkerung noch mehr von unseren Tätigkeiten erfahren konnte.

Der erste Tag des Festes schaffte den Spagat zwischen Jung und Alt – um 18:00 Uhr begann das traditionelle Gesellschaftsschnapsen, welches sich bis in die späten Nachtstunden erstreckte. Gegen 21:00 Uhr wurde die Disco in der Fahrzeughalle der FF Tribuswinkel eröffnet, unter den Klängen moderner Musik wurden alle Gäste gut unterhalten, so dass der letzte Gast erst bei Sonnenaufgang zum Gehen überredet werden konnte, damit die Kameraden zumindest ein wenig Schlaf bekommen konnten.

Am Samstag konnten Feuerlöscher überprüft werden und ein Einblick in Sonderfahrzeuge der Feuerwehr Möllersdorf gewonnen werden. Ab 19:00 Uhr wurde es wieder laut – die Musikgruppe die zärtlichen Chaoten hatte ihren Auftritt. Es wurde ausgelassen gefeiert noch lange nachdem die Band bereits selbst unter den Feiernden war.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Jubiläums der Wehr. Bei der Fahrzeugschau konnte nicht nur der Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr Tribuswinkel kennengelernt werden sondern auch drei weitere Sonderfahrzeuge der Wehren Baden-Stadt, Traiskirchen und Vösendorf genauestens unter die Lupe genommen werden. Zahlreiche Kinder und Interessierte konnten hautnahe Einblick ins Feuerwehrwesen gewinnen und selbst Geräte ausprobieren. Die zahlreichen Gäste konnten sich nun selbst davon überzeugen, was mit dem konsumierten  Geld geschieht. Bei der Schlusstombola konnten einige Gäste tolle Preise mit nachhause nehmen,  danach wurden alle weiterhin mit Speis und Trank bis am späten Nachmittag versorgt.

 

Dank des guten Wetters war das heurige Feuerwehrfest sehr gut besucht. Die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel bedankt sich bei allen Besuchern, Unterstützern, Kameraden und deren Familien - ohne die das Fest nicht möglich gewesen wäre und freut sich bereits jetzt Sie nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

 

img_4380

 

Für weitere Fotos hier klicken!

Tribuswinkler Feuerwehrball 2013

Am 2. 2. 2013 war es wieder soweit, die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel veranstaltete den traditionellen Feuerwehrball. Ab 19.00 Uhr trafen die ersten Gäste ein, der Ballsaal füllte sich rasch, sodass der Ball um 20.00 Uhr feierlich eröffnet werden konnte. Eine Eintanzgruppe junger Feuerwehrmänner, aus der eigenen Wehr, eröffnete den Ball. Im Anschluss begrüßte der Kommandantstellvertreter OBI Georg Trimmel die Ehrengäste sowie die Ballgesellschaft. Unter den zahlreichen Ehrengästen befanden sich Bgm. Fritz Knotzer, Vzbgm. Labg. Franz Gartner, Pfarrer Mag. Herbert Morgenbesser, Stadtrat Helmuth Hlavacek, Unterabschnittskommandant HBI Günther Gutmann, Bezirkskommandant LFR Anton Kerschbaumer, Ortsvorsteherin STR Ingrid Nachtelberger und weitere Stadt- und Gemeinderäte sowie Vertreter von Bezirks- und Abschnittsfeuerwehrkommando, den Feuerwehren Möllersdorf, Oeynhausen, Pfaffstätten, Bad Vöslau, Gainfarn, Heiligenkreuz, Baden-Leesdorf, Baden-Stadt, Baden-Weikersdorf sowie vom Roten Kreuz Baden und Samariterbund Traiskirchen.

Im Anschluss an die Ansprache des Kommandantstellvertreters und die offizielle Eröffnung des Balles durch den Bürgermeister gab es eine kurze Vorführung der Faschingsgilde Traiskirchen. Für Unterhaltung im großen Ballsaal sorgte die Band „Happy Forever“. Die Tanzfläche war immer prall gefüllt und so konnten sich Ballgäste, welche sich dem Tanzen nicht so verschrieben hatten, auf eine nette Unterhaltung und ein Glas Sekt in die Sektbar begeben. In dieser wurden die Gäste mit Musik aus den 80ern unterhalten. Ein weiteres Highlight des Balls war die Disco im Erdgeschoß des Leopold Fuhrmann-Saales. Die Disco öffnete um 21.00 Uhr ihre Pforten. Zeitgleich wurde im Ballsaal eine Einlage von Alladin dargeboten.

Im Anschluss fand die große Mitternachtsverlosung statt, welche von OBI Georg Trimmel und OV Stefan Babler in Doppelconférence abgehalten wurde. Einige Gäste konnten sich über tolle Preise freuen. Nach der Verlosung war noch lange nicht Schluss, es wurde bis spät in die Nacht in einem der drei Veranstaltungsräume getanzt und gelacht. Der Ball war ein voller Erfolg, nicht nur auf der finanziellen Seite, wobei der Reinerlös der Feuerwehr Tribuswinkel zugutekommt und diese damit die Erhaltung der Fahrzeuge und des Zeughauses finanziert, sondern auch auf der Unterhaltungsseite, denn das Feedback an den Kommandantstellvertreter und an alle Kameraden war durchwegs positiv.

Die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel freut sich bereits heute auf das kommende Jahr und hofft wieder auf so zahlreiche Teilnahme.

Für weitere Bilder hier klicken!

Wetterwarnungen

Soziale Netzwerke

FacebookGoogle Bookmarks