Gesamtübung am 12.06.2013

Als Übungsobjekt für die Brandübung am 12. Juni diente die Art&Fun Factory in Tribuswinkel/Badenerstraße. Übungsannahme war ein Brand in einem Veranstaltungssaal und drei vermisste Personen. Ein Atemschutztrupp drang über das Stiegenhaus zum Brandherd vor, der zweite stieg mit der Leiter über ein Fenster in den ersten Stock des Gebäudes. So konnte die Personenrettung rasch durchgeführt werden. Beide Trupps simulierten im Anschluss die Brandbekämpfung. Die Übung wurde durchaus realistisch gestaltet, die Nebelmaschine sorgte für schlechte Sicht und mehrere Kameraden stellten sich für die Personenrettung als Opfer zur Verfügung. Insgesamt übten 18 Mitglieder mit drei Fahrzeugen.

Für weitere Bilder hier klicken!

Wetterwarnungen

Soziale Netzwerke

FacebookGoogle Bookmarks